Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der CAP Paragliding

 

Adresse und Kontakt (IMPRESSUM)

C.A.P. PARAGLIDING/Eggenschwiler

Mythenstrasse 17

6020 Emmenbrücke

Schweiz

E-Mail: info@cap-paragliding.com

Telefon und WhatsApp: +41 78 724 63 34

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Preise auf dieser Website verstehen sich pro Person und beinhalten die Ausrüstung. Gelegentlich kann die Aktivität aufgrund widriger Witterungsbedingungen geändert, verschoben oder abgebrochen werden.

  1. Reservieren / Kaufen. Mit der Buchung und / oder dem Kauf akzeptiert der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als integrierenden Bestandteil des Vertrags zwischen ihm und CAP Paragliding.
  2. Zahlung / Preis.Die Preise beinhalten die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die Preise zu ändern.
  3. Stornierung1. Kunde: Sie stornieren die Reservierung des Flugdatums  72 Stunden im Voraus : Sie erhalten automatisch 70% des Gesamtbetrags zurückerstattet, der auf Ihre Kredit- / Debitkarte usw. gezahlt wurde. Wenn Sie das Flugdatum weniger als 72 Stunden im Voraus stornieren, erhalten Sie keine Rückerstattung des gesamten bezahlten Betrags. Die Bestätigung der Stornierung erfolgt als Antwort auf die erhaltene E-Mail als Bestätigung des Kaufs und der Zahlung. Mit der Post erhalten Sie den entsprechenden Stornierungs- und Rückerstattungscode. 2.CAP Paragliding: Bei widrigen Wetterverhältnissen, durch behördliche Maßnahmen, durch höhere Gewalt, aus Gründen die die Sicherheitsmargen beeinträchtigen oder die Aktivität gefährden. 100% des Gesamtbetrages werden zurückerstattet.
  4. Aussetzung der Aktivität durch den Kunden. Wenn der Teilnehmer die Aktivität unterbricht oder beendet, bevor sie endet, wird keine Rückerstattung vorgenommen und alle anderen zusätzlichen Kosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Die Änderung des Flugdatums muss schriftlich mindestens 4 Tage im Voraus erfolgen.

  1. Gültigkeitsdauer des Geschenkfluges. Ihr Gutschein für einen Geschenkflug ist ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.
  2. Mitwirkungspflichten des Teilnehmers, Teilnahmebedingungen: Für alle Aktivitäten ist eine gute Gesundheit Voraussetzung. Der Teilnehmer ist verpflichtet, den Veranstalter über gesundheitliche Probleme zu informieren. Unter keinen Umständen können Sie teilnehmen, wenn Sie unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol stehen. Die folgenden gesundheitlichen Konditionen erlauben keine Teilnahme an Aktivitäten: Schwangerschaft, Bluthochdruck, Herzprobleme, Epilepsie, Augenoperationen, Herz-Kreislauf-Schwäche, körperliche Schäden, neurologische Beschwerden, chronische Ohrenerkrankungen mit Gleichgewichtsstörungen. Der Kunde ist verpflichtet, die Teilnahmebedingungen einzuhalten und sich strikt an die Anweisungen des Piloten zu halten. Die Nichtbeachtung der Anweisungen oder Teilnahmebedingungen der Aktivität kann dazu führen, dass der Teilnehmer vom Veranstalter von der Aktivität ausgeschlossen wird. Wenn der Ausschluß der Aktivität stattfindet, bevor die Aktivität startet, sind die Stornobedingungen unter Ziffer 3 gültig, nach dem Beginn der Tätigkeit gibt es keine Rückerstattung.
  3. Dauer der Aktivität.Die Aktivität hängt von den klimatischen Bedingungen ab. Die Dauer des Fluges steht in direktem Zusammenhang mit der thermischen Aktivität.
  4. Beschwerden.Falls der Teilnehmer eine Beschwerde hat, muss diese schriftlich eingereicht werden. Innerhalb von vier Wochen nach der Aktivität müssen alle relevanten Beweise beigefügt werden. CAP Paragliding ist nicht verpflichtet, die Ansprüche anzuerkennen.
  5. Haftpflicht außerhalb des Vertrages. CAP Paragliding ist berechtigt, Hilfspersonen oder Dritte zur Erbringung von Dienstleistungen zu beauftragen. Wenn CAP Paragliding Ausführungen an Dritte transferiert, haftet CAP Paragliding nicht für die Handlungen oder Unterlassungen und kann davon nicht haftbar gemacht werden. Dies gilt insbesondere für Handlungen Dritter, anderer Teilnehmer, desselben Teilnehmers, höherer Gewalt, Naturereignisse, Anordnungen der Behörden oder wegen einer verspäteten Rückkehr nach Hause.

Paragliding ist keine riskante Sportart und wird von der Schweizerischen Unfallversicherung (UVG) gedeckt. Passagiere aus anderen Ländern müssen eine angemessene Versicherung haben.

Die Haftung außerhalb des Vertrages richtet sich nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Jedes Mal, wenn diese Rahmenbedingungen Vorauss etzungen der Gefährdungshaftung, Haftungsausschluss oder Haftungsausschluss beabsichtigen, können sie verwendet werden.

Wenn ein Teilnehmer die Anweisungen nicht befolgt, ist CAP Paragliding frei von jeglicher Verantwortung.

Passagiere unter 16 Jahren benötigen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Wenn kein Vormund anwesend ist, muss die Zustimmung schriftlich erfolgen.

1.Die Haftung des Lotsen oder des Vertragspartners gegenüber dem Passagier beträgt maximal 5 Millionen Franken.

2.Haftungsbeschränkungen: Sie können auf Links von anderen Websites zugreifen, die nicht von Cap Paragliding unterhalten werden. Solche externen Internetadressen enthalten Informationen, die von Organisationen und  Einzelpersonen oder juristischen Persone, erstellt, veröffentlicht, gepflegt oder anderweitig verfügbar gemacht werden.  Sie sind rechtlich unabhängig von CAP Paragliding.

  1. Datenschutz.Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes. Die gespeicherten Daten sind für Dritte nicht verfügbar und das Unternehmen speichert keine Kreditkartendaten. Ihre Daten werden nur für die gewünschten Zwecke verwendet.

Die Online-Übertragung von Kreditkarteninformationen ist verschlüsselt, um einen sicheren Zahlungsmodus zu gewährleisten. Der Kunde akzeptiert die Verarbeitung von Daten innerhalb des Unternehmens.

Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die unsachgemäße Verwendung solcher Daten.

  1. Anwendbares Recht und rechtliches Hauptquartier. Schweizer Recht ist anwendbar. Als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbaren die Parteien Luzern.